Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


English English

 

 

 

 

Aktuelles

 

Es geht weiter ...

Hier kann man Projekte für die Teilnahme vormerken


 

Reise-Notizen

Bisher haben schon
einige spannende
Projekte erfolgreich
an der 4humans-Reise
teilgenommen.

Mehr Info

 

4humans - eine Reise: Es geht weiter ...

 

Reisende

Zu den 'Reisenden' (ehemalige Teilnehmer-Projekte) von 4humans - eine Reise gehörten u.a.:

 

*******************************************


Young Arts NK steht für junge Kunst von und für junge Menschen in Neukölln. Hier wird spartenübergreifend neu gedacht und gearbeitet. Über enge Kooperationen mit mehreren Nord-Neuköllner Schulen wird ausgelotet, wie Kunst und Schule gut zusammen kommen können. Offene Ateliers an den Nachmittagen und in den Ferien bieten gute Möglichkeiten, sich in vielen Kunstdisziplinen auszuprobieren. Das Young Arts NK arbeitet dabei themenbezogen und präsentiert jährlich in zwei großen Ausstellungen die dazu entstandenen Werke.

Webseite: youngarts-nk.de

 

*******************************************

 

'Kultur als Lebenselexier' - unter diesem Motto bietet der gemeinnützige Verein dritter frühling e.V. seit über 15 Jahren in Neukölln künstlerische Werkstätten, Exkursionen und Seminare für Menschen mit Lebenserfahrung an.

Die besondere Methodik der Workshops liegt in der Verknüpfung sinnlicher, intellektueller, emotionaler und künstlerischer Aspekte.  Ob Landart- oder Klang-Workshop, ob Theaterwerkstatt oder intergeneratives Kunstseminar, alle Veranstaltungen fördern und fordern spielerisch die Fantasie der TeilnehmerInnen.

 Webseite: dritterfruehling.wordpress.com

 

*****************************************

 

International Cultural Project BUTTERBROT wurde 2009 von den Kuratorinnen Alexandra Goloborodko und Aleksandra Yurieva-Civjane gegründet.

 BUTTERBROT will junge internationale zeitgenössische Kunst präsentieren sowie einen aktiven Dialog junger zeitgenössischer Künstler miteinander anregen: "Wir sehen Kunst als unentbehrliches 'Lebensmittel', Brot und Butter unserer Kultur, deswegen ist es unser Anliegen, die aktuellen künstlerische Entwicklungen zu fördern und die gesellschaftliche Bedeutung der zeitgenössischen Kunst aufzuzeigen."

 Ein besonderer Schwerpunkt ist die Förderung kultureller Netzwerke und Kommunikation zwischen Russland und Deutschland.

 Webseite: butterbrot-art.com

 

*****************************************

 

Arche Metropolis ist ein „Kunstprojekt für die Chancen und die Entwicklung der urbanen Gesellschaft im 21. Jahrhundert“ mit 2 Komponenten:

a) Partizipation. Nur durch Beteiligung und Teilhabe an der Gestaltung des Lebensumfeldes sind urbane Lebensräume zukunftsfähig.

b) Nachhaltigkeit. Dies bedeutet nicht Dauerhaftigkeit und zu fragen, was habe Ich davon. Es bedeutet umfassendes Denken in Generationen, nicht in Wahlperioden oder Quartalszahlen.

Webseite: arche-metropolis.de

 

*****************************************

 

Die WerkStadt ist ein gemeinnütziger Kulturverein zur Förderung zeitgenössischer Kunst sowie zur Vernetzung von Künstlern, Kulturinteressierten und Kiezbewohnern.

In den Vereinsräumen existieren Produktions- & Präsentationsräume für junge Künstler und es finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte u.v.m. statt.

Die 35 Mitglieder sind stets offen für neue Ideen - vom Kunstrundgang bis zum KinderKulturMonat werden vielfältige Projekte umsetzt.

 

werkstadt-berlin.com

 

*****************************************

 

Die Mitglieder des Kunstlabors schwarzekatze\weisserkater e.V. sind eine bunt gemischte Gruppe, deren gemeinsames Interesse der Kunst und Kultur sowie der sozialen Gerechtigkeit gilt.


In den Räumen in der Emser Strasse 128 finden neben Ausstellungen und Veranstaltungen (48h Neukölln, Körnerschnitzel usw.) auch kooperative soziale Projekte der analogen Fotografie (Lebenshilfe gGmbH, Evin e.V., Amaro Foro e.V. , Young Arts Nk) statt.

Zum Verein gehört ein vollfunktionsfähiges schwarz/weiss Fotolabor.

 

Webseite: schwarzekatzeweisserkater.de

 

*********************************************

 

Berlinimportart wurde 2009 als Neukoellnimport von Alejandra Borja und Jana Taube (INTRANSITos) gegründet. Seither wurden mit über 90 internationalen Berliner Künstler_innen unterschiedlicher Disziplinen Projekte, Ausstellungen, Workshops und Events realisiert.

Berlinimportart hat Meilensteine gesetzt und sich auch überregional einen Namen gemacht (2010 'best practice'-Beispiel beim bundesweiten Kongress Interkultur, Einladung zu Konferenzen, Behandlung in zwei Dokumentarfilmen und div. Magister-, Diplom- bzw. Doktorarbeiten).

Berlinimportart ist nicht nur Plattform für internationale Berliner Künstler mit Migrationshintergrund. Es ist Konzept, Idee und Ideenschmiede, vor allem aber Raum der Erfahrungen und des Austauschs, Raum des kollaborativen Arbeitens über jegliche Grenzziehungen hinweg …

 

[Projekt im Umbau, Zur Tätigkeit siehe: issuu.com/musculcat/docs/neukoellnimportcatalog10_10]

 

*****************************************

 

4humans - eine Reise wurde Ende 2009 von Margot Schaper in Berlin konzipiert und 2010 initiiert.
Die erste Etappe startete Anfang 2011. Bisher haben neun Projekte die Reise abgeschlossen.
Bei diesen Projekten handelte es sich primär um Hub-Projekte, die ihrerseits mehrere Projekte betreuen.

Offener Brief der  Intiatorin